• Equi et Cani

Dorn-Breuss Therapie

Was genau ist eigentlich die Dorn-Breuss Methode?

Die Dorn und Breuss Methoden sind schmerzfreie Massagen zur Selbstheilung und Selbsthilfe bei Problemen und Erkrankungen des Rückens, der Wirbelsäule, der Gelenke und aller Bereiche des Körpers, die direkt oder indirekt mit der Wirbelsäule und Gelenken verbunden sind. Erstmals wurden diese Methoden zur Heilung von Menschen entwickelt und ausgeübt. Zum Glück wenden immer mehr Tierphysiotherapeuten nach angemessener Schulung diese Möglichkeiten auch bei Vierbeinern an.

Dorn Methode:

Diese Methode hat ihren Ursprung beim Namensgeber Dieter Dorn, der diese Anfang der 80er Jahre etwickelte.Das Prinzip der Dornmethode ist eine sanfte Wirbelmassage und Gelenkausrichtungsmöglichkeit, die geschulte Osteopathen einfach und gefahrlos an Hunden und Pferden anwenden können. Dank der Massage können sichtbare Erfolge bei fast allen Rücken- und Gelenkproblemen in relativ kurzer Zeit erzielt werden.

Breuss Massage:

Die Massage wurde in den 80er Jahren erstmals von Rudolf Breuss entwickelt, indem er die Dorn Methode mit Bandscheibenmassagen kombiniert hatte.Der Kerngedanke dieser Massage ist, dass es keine verbrauchten Bandscheiben gibt, es gibt lediglich überstrapazierte, bei denen mit Hilfe der Massage eine Regenerierung gelingt.Die Breuss Massage ist eine energetische Rückenmassage, mit der körperliche und seelische Blockaden gelöst werden können.Beide Methoden sind relativ leicht zu erlernen, eine Schulung ist aber auf jeden Fall Voraussetzung und können nur von geschulten Ostepathen durchgeführt werden.


10 Ansichten
Logo_EquiEtCani_2019_white.png

EQUI ET CANI

Mobile Tierphysiotherapie 

und Osteopathie

Wir sind die mobile Praxis Ihres

Vertrauens für Physiotherapie und

Osteopathie für Pferde und Hunde

in Berlin und Brandenburg.

ALLGEMEINES

RECHTLICHES

KONTAKT

Tessa Christel

EQUI ET CANI

Dickhardtstraße 46

12157 Berlin