• Equi et Cani

Besuch im Tierheim

Patientenbesuch in einem Waldtierheim


Im August habe ich einige Besuche in einem nahegelegenen Waldtierheim von Berlin gemacht.Dort habe ich zwei Patienten ehrenamtlich behandelt.


Mein erster Patient hieß Bubba. Bubba ist ein ca. 7 jähriger Labbi-Mix Rüde. Er hat eine leichte Varus-Fehlstellung (O-Beinigkeit) der Vorderextremitäten. Zusätzlich ist seine Hintergliedmaßenmuskulatur stark atrophiert, wodurch eine Überbelastung der Vordergliedmaßen entsteht.


Die Massage Einheiten an seinem gesamten Körper und intensiv an den Vorder- und Hintergliedmaßen hat Bubba sichtlich genossen. Nach ca. einer Stunde Behandlung mittels Massage, manueller Therapie & Stabilisierungsübungen ist Bubba im Vergleich zum Beginn schon etwas tacktreiner gelaufen. Jedoch hat Bubba nicht so recht eingesehen, dass seine Behandlung fürs erste vorbei war. Er ist einfach liegen geblieben und hat ein Nickerchen gemacht. Das Schönste ist jedoch zu sehen, dass es Bubba sowohl körperlich als auch mental gut getan hat und er das auch während der Behandlung immer wieder gezeigt hat.

6 Ansichten